Feuer auf Balkon

In der Nacht wurde die Feuerwerhr Krombach und Schöllkrippen sowie Kreisbrandinspektor Frank Wissel zu einem Balkonbrand in der Krombacher Schlemmgasse alarmiert. 

Auf dem Balkon hatten sich abgestellte Gegenstände entzündet und das Holzbalkongeländer in Brand gesetzt. Die Bewohner wurden durch den installierten Rauchmelder aus dem Schlaf gerissen und haben die Feuerwehr alarmiert. Gleichzeitig haben die Bewohner, welche durch Rauchmelder geweckt wurden, versucht das Feuer selbst zu löschen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits eine Scheibe der Balkontür geborsten und die Wohnung stark verraucht. Ein Trupp wurde mit Atemschutz zur Brandbekämpfung auf dem Balkon eingesetzt und gleichzeitig wurde eine Belüftung der Wohnung mit einem Überdrucklüfter eingeleitet. Zwei Bewohner wurden an den Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation übergeben, konnten aber nach der Begutachtung durch das Rettungdienstpersonal wieder entlassen werden. Neben der Feuerwehr Krombach war die Feuerwehr Schöllkrippen, ein Rettungswagen und eine Polizeistreife vor Ort.
Um 02:30 Uhr war der Einsatz beendet.

 

Weiterführende Berichte: Kreisfeuerwehrverband, Feuerwehr Schöllkrippen


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 19. April 2019 00:50
Fahrzeuge MZF
HLF20
SW 2000
Alarmierte Einheiten FF Schöllkrippen (LF16/12 - Schöllkrippen 40/1; DLAK18/12 - Schöllkrippen 31/1; MZF - Schöllkrippen 11/1)
Polizei